„Musizieren im Advent“ fand großen Anklang PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 10. Dezember 2016 um 20:09 Uhr

Zum Abschluss sangen alle mit der gesamten Gemeinde "Adeste fideles"Zum Abschluss sangen alle mit der gesamten Gemeinde "Adeste fideles"Nach zwei äußerst erfolgreichen Veranstaltungen in den Jahren 2014 und 2015 luden die Evangelische Kirchengemeinde Spellen-Friedrichsfeld und das Gymnasium Voerde auch in diesem Jahr zu einem Weihnachtskonzert in die evangelische Kirche in Voerde-Spellen ein. Am Nikolausabend verzauberten musikbegeisterte Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Voerde die Zuschauer mit adventlicher und auch jahreszeitenunabhängiger Musik.

Unter anderem trat das Instrumentalensemble „E-Seventeen“ unter der Leitung von Benedikt Blome auf und spielten den Klassiker „Ihr Kinderlein kommet“, aber auch eine eigene Interpretation von Ray Parkers Hit „Ghost Busters“ und andere musikalische Highlights. Ihren ersten Auftritt hatten die Sängerinnen und Sänger des Singprofils der fünften Klassen in der Formation „5 up“ unter der Leitung von Jochen Missweit mit Hits wie „Make me a light“ und „Holly Jolly Christmas“. Nicht fehlen durfte natürlich auch der Oberstufenchor „G-Vocals“ unter der Leitung von Robert Kamlage, der die Zuschauer unter anderem mit „Fairytale of New York“ und einem „American Christmas Medley“ beglückte. Als Solistin trat Xenia Schefer am Klavier mit einem Überraschungs-Klassiker auf. Am Ende sangen traditionell alle Beteiligten zusammen mit der gesamten Gemeinde das bekannte Weihnachtslied „Adeste fideles“.

Für ihre tollen Auftritte ernteten die Musikerinnen und Musiker einen tosenden Applaus des Publikums.


Das war: "Musizieren im Advent"


 
GV-Logo
Gymnasium Voerde
Am Hallenbad 33
46562 Voerde
Tel.: (02855) 96 36 - 0
Fax.: (02855) 96 36 - 32
verwaltung@gymnasium-voerde.de