Deine Stimme zählt: Video der Schülerabgeordneten am GV ist im Kasten PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 18. Februar 2017 um 13:17 Uhr

Videodreh der Schülerabgeordneten des GV Laura Dietrich und Leon LorenzVideodreh der Schülerabgeordneten des GV Laura Dietrich und Leon LorenzVor zwei Wochen wurden Laura Marie Dietrich und Leon Lorenz von den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Voerde zu ihren Schülerabgeordneten gewählt. Sie ziehen damit ziehen in den Schülerlandtag ein, der für das multimediale Projekt "Deine Stimme zählt" der Rheinischen Post gebildet wird. Die RP will den Jugendlichen im Zuge der anstehenden Landtagswahl eine Stimme verleihen und sie mit Landespolitikern ins Gespräch bringen, damit diese aus erster Hand erfahren, welche Erwartungen und Forderungen die Jugendlichen haben. In einem nächsten Schritt wählen alle Schülerabgeordneten aus ihrem Kreis eine Schülerministerin und einen Schülerminister, die die Forderungen der Jugendlichen vor den Spitzenpolitikern in einer am 30. März stattfindenden Diskussionsrunde im Düsseldorfer Apollo-Theater vertreten sollen.

Um sich für das Amt des Schülerministers oder der Schülerministerin zu bewerben, drehen die Abgeordneten kurze Videos, in denen sie sich und ihre Forderungen vorstellen. Laura Marie und Leon haben ihr Video in der vergangenen Woche gedreht. Unterstützt wurden sie dabei von Vincent Lehr und Jan Krüßmann, dem Filmteam des GV. In ihrem Video geht es unter anderem über den öffentlichen Personennahverkehr. „Dorfkinder kennen das Problem“, sagt Laura Dietrich, „erst wartet man stundenlang auf den Bus. Und wenn er dann kommt, nimmt er dein Taschengeld gleich mit.“ Die Forderung an die Politik ist damit klar: ein Ausbau des ÖPNV zu schülerfreundlichen Preisen!

Unsere Schulen fallen auseinander“, stellt Leon Lorenz fest und das Filmteam beweist das mit einem Blick in die Schülertoiletten und einem Schwenk auf marodes Schulmobiliar. „Wir fordern: Geld für dringend notwendige Sanierungen, weil wir ein angenehmes Lern- und Lebensumfeld einfach brauchen“, so Leon Lorenz weiter.

Die dritte Forderung der Schülerabgeordneten: zeitgemäßer Medieneinsatz im Unterricht. Tablets und Whiteboards habe Nordrhein-Westfalen so gut wie nicht. Daran müsse sich dringend etwas ändern. „Denn das Internet ist einfach klasse!“, wie Leon Lorenz formuliert. In den Schulen in NRW sei es aber noch nicht wirklich angekommen.

Wir sind vielleicht nur zu zweit, aber für stehen für 2,5 Millionen Schüler in NRW und gemeinsam können wir etwas bewegen“, schließen Laura und Leon ihre Botschaft an den Schülerlandtag. Die Wahl des Schülerministers und der Schülerministerin findet Anfang März statt.

Wir drücken unseren Schülerabgeordneten die Daumen!

 
GV-Logo
Gymnasium Voerde
Am Hallenbad 33
46562 Voerde
Tel.: (02855) 96 36 - 0
Fax.: (02855) 96 36 - 32
verwaltung@gymnasium-voerde.de