Elternbrief des Schulleiters vom 29.09.2017 PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 29. September 2017 um 14:12 Uhr

b_150_150_16777215_0___images_Logo_GV-Logo_only-small.png

Liebe Eltern,

auch wenn das neue Schuljahr gefühlt schon ewig dauert – wie unsere Schüler es vielleicht ausdrücken würden -, grüße ich Sie herzlich und wünsche Ihnen und Ihren Kindern einen guten und möglichst sorgenfreien Verlauf des Schuljahres 2017 / 2018. Gestartet sind wir trotz vier langzeiterkrankter Kollegen frohgemut. Inzwischen sind wir jedoch fast wieder vollzählig. Besonders freue ich mich, dass Frau Liewer wieder da und gesund ist.

Dieser Elternbrief ist der erste, der nahezu ausschließlich in digitaler Form erscheint. Nur eine kleine Auflage wird gedruckt und im Sekretariat für solche Schüler/Innen ausgelegt, die uns keine Emailadresse mitgeteilt haben. So wollte es der Schulkonferenzbeschluss vom 6.7.2017 und hat damit zu einer spürbaren Entlastung des Sekretariats und einer Einsparung von Papier und Druckkosten beigetragen.

Von personellen Veränderungen zu unseren Gunsten kann ich leider nicht berichten. Die nächste Neueinstellung können wir erst im zweiten Halbjahr vornehmen. Dafür haben uns jedoch Frau Beyer, Frau Franke, Frau Weyers-Böminghaus und Herr Stolberg verlassen, um den wohlverdienten Ruhestand anzutreten, und Herr Rudolph hat sich als gebürtiger Berliner nach Berlin versetzen lassen.

Als Vertretungslehrkräfte haben wir Frau Wagner mit Deutsch und Frau Schulze-Rautenberg mit den Fächern Mathematik und Physik eingestellt. Wir freuen uns, dass sie uns in nicht ganz einfacher personeller Lage aushelfen und wünschen ihnen ein gutes Einleben in die Schulgemeinschaft.

Seit etwa einem Jahr können wir unsere Dreifachturnhalle wegen vorzunehmender Brandschutzarbeiten und einer Sanierung des Hallendaches nicht benutzen. In dieser Zeit haben uns freundlicherweise die Voerder Realschule und die Gesamtschule aufgenommen, so dass wir keinen Sportunterricht kürzen mussten. Im Rahmen eines Ortstermins am 4.9., zu dem der Bürgermeister eingeladen hatte, wurde seitens der Stadt bestätigt, dass die Halle nach den Herbstferien für Schule und Vereine wieder nutzbar ist. Das freut uns natürlich, fallen doch die lästige Fahrt nach Voerde und zusätzlicher Organisationsaufwand weg.

Als im Frühsommer bekannt wurde, dass die neue Landesregierung ab dem Schuljahr 2019/2020 einen Rückgang der Gymnasien zu G9 plane, habe ich eine Meinungsumfrage sowohl im Lehrerkollegium als auch in der Schulpflegschaft und der SV angestoßen. Mit großer Mehrheit und einem Aufatmen hat man sich für eine Rückkehr zu G9 ausgesprochen. Nun warten wir auf die Ausführungsbestimmungen, die uns konkrete Planungen ermöglichen.

In meiner letzten Elternmail habe ich Sie darüber informiert, dass als Folge einer Initiative von Schülern, Eltern und Lehrern die EF (Jg. 10) und Q1 (Jg.11) ihre Abiturfeierlichkeiten wieder, wie bis 2011 am GV üblich, in die Schule zurückverlegen werden. Damit schert das GV aus der sich rasant entwickelnden Kostenspirale der Abifeiern aus. Nun haben sich auch Elternvertreter und Schülervertreter der Q2 getroffen, um über eine Kostendämpfung der Abiturfeierlichkeiten 2018 nachzudenken. Ich freue mich, dass unsere Schüler und Eltern sich auf konstruktive Weise eines der schwierigsten Schul-Themen der letzten Jahre angenommen haben!

Im Rahmen der letzten Schulpflegschaft haben wir unter anderem die Pflege der Schulgärten thematisiert. Auch wenn Schülergruppen und Lehrer sich Mühe geben, dem Unkraut beizukommen, gelingt dies kaum zufriedenstellend. Vor diesem Hintergrund haben Eltern ihre Hilfe angeboten. Nun haben Sie schon bald die Gelegenheit, Ihr freundliches Angebot einzulösen. Frau Ter Schmitten lädt alle Eltern und Lehrer/Innen, die im Garten mit anpacken wollen, für den 14.10.2017 von ca. 9.00 Uhr – 14.00 Uhr zu einer großen Herbstaktion in die Schulgärten ein. Sie bittet darum, dass sich die Helfer/Innen bei ihr melden, damit sie die Aktion planen kann: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . – Vielen Dank!

Ich möchte Sie auf ein neues und sehr interessantes Angebot aufmerksam machen, das von unserer Kollegin Frau Barbara Schumann ausgeht. Frau Schumann ist ausgebildete Trainerin für den Bereich der Stress-Prävention. Sie arbeitet nach einem Programm mit dem Titel „SIS“ (stark im Stress) des „Institut LernGesundheit“. Am 8.11.2017 und am 9.11.2017, jeweils um 19.00 Uhr, lädt sie alle Interessierten zu einem ersten Informationsabend in den Raum C 007 ein. An die Erstinformation schließt sich dann ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Seminar-Angebot in den Räumen des GV an. Um eine formlose Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. wird gebeten.

Am 24.9. startete „Kultbus“, unser kulturelles Angebot für die Schulgemeinde, in die neue Saison. Jörg Detmold und Jochen Missweit laden Eltern, Schüler und Lehrer herzlich zu ausgewählten kulturellen Highlights der Region ein. Die beiden Kollegen wählen für Sie ein interessantes Programm aus, reservieren Eintrittskarten, sorgen für die Hin- und Rückfahrt und geben eine Einführung in die jeweilige Veranstaltung. Genaueres finden Sie hier.

Die Vorbereitungen auf unser großes 50-jähriges Schuljubiläum, das wir im September 2018 ausgiebig feiern werden, sind angelaufen. Sie dürfen sich schon jetzt auf ein tolles Programm freuen, das sich über einen Zeitraum von 14 Tagen erstreckt.

Nun noch ein paar wichtige Termine für Sie und Ihre Kinder:

Unsere Musiklehrer haben wieder alle musikbegeisterten Schülerinnen und Schüler, die ein Instrument spielen, zu „Rampenfieber“ eingeladen. Am 9.10. dürfen sie einer Fachjury eine Kostprobe ihres Könnens geben. Am 12.10.2017, 19.00 Uhr findet das Konzert mit unseren jungen Talenten statt.

Am 11.10.2017, 19.30 Uhr laden Frau Ebeling und Frau Ebbecke alle interessierten Eltern des 8. Jahrgangs zu einem Informationsabend für den diesjährigen Moskau-Austausch ein.

Montag, 20.11.2017, 14.00 Uhr – 17.00 Uhr: Schüler/Innensprechtag eins

Mittwoch, 22.11.2017, 14.00 Uhr – 17.00 Uhr: Schüler/Innensprechtag zwei

Unser großer Advent-Basar findet in diesem Jahr am 30.11.2017 statt. Schon jetzt danke ich allen helfenden Händen herzlich!

Seit 2015 laden die Evangelische Kirchengemeinde Spellen-Friedrichsfeld und das GV zu einem Weihnachtskonzert ein. Am 14.12. um 19.00 Uhr ist es wieder soweit: Unsere Schülerinnen und Schüler stimmen Sie in der Evangelischen Kirche Friedrichsfeld auf Weihnachten ein.

Diese sowie alle weiteren Termine finden Sie auch noch einmal als pdf-Datei oder als excel-Datei zusammengestellt unter dem Menüpunkt Terminplan.

 

 

Herzliche Grüße
Ihr

b_100_68_16777215_0___images_Logo_Schulleitung_Unterschrift_Kube.png

 
GV-Logo
Gymnasium Voerde
Am Hallenbad 33
46562 Voerde
Tel.: (02855) 96 36 - 0
Fax.: (02855) 96 36 - 32
verwaltung@gymnasium-voerde.de