Oldtimer-AG am GV PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 12. Oktober 2017 um 09:22 Uhr

Oldtimer-AGOldtimer-AGUpdate vom 13.10.2017:

Die Oldtimer-AG kann nun konkret geplant werden (s. mehr Infos hierzu unter "Weiterlesen..."), wir werden Sie hierzu auf dem Laufenden halten! 

Liebe Eltern,

wir hätten demnächst die Möglichkeit, im AG-Bereich der Schule eine kleine Werkstatt zur Restaurierung von Oldtimern einzurichten. Ein Oberhausener Unternehmen würde uns sowohl das Restaurierungsobjekt als auch sämtliche Ersatzteile kostenlos zur Verfügung stellen und uns auch bei der Werkzeug-Beschaffung unterstützen.

Auch gäbe es zwei Kollegen, die das Projekt begleiten könnten. 

Nun fragen wir uns natürlich, ob unsere Schüler/Innen noch die gleiche Begeisterung für das Automobil und seine Technik aufbringen, wie zum Beispiel der Verfasser dieser Zeilen, oder ob das Auto als Begeisterungsobjekt seinen Platz längst ans Smartphone und den Computer abgetreten hat.

Kurzum: Bevor wir in die Detailplanung einer Oldtimer-AG einsteigen, würden wir gern wissen, ob wir mit einem solchen Angebot überhaupt bei Ihren Kindern landen können.

Ich bitte Sie deshalb um Ihre Mithilfe: Seien Sie bitte so freundlich, mit Ihren Kindern das Angebot einer Oldtimer-AG zu besprechen. Wir würden Sie ab dem 2. Halbjahr des laufenden Schuljahres anbieten und für Schülerinnen und Schüler ab der 6. Klasse öffnen. Wenn Ihre Kinder sich ernsthaft die Teilnahme an einer Oldtimer-AG vorstellen können, bitte ich Sie kurzfristig um eine Rückmeldung an meine hier angegebene Mailadresse. Nur wenn sich genügend Interessentinnen und Interessenten finden, die noch Freude am betörenden Duft des Benzins, fettschwarzen Händen und dem Knattern eines alten Motors haben, würden wir die nächsten Planungsschritte gehen.

Einen Volltreffer würden wir landen, wenn sich unter Ihnen noch Schrauber befänden, die uns unterstützen oder Sie pensionierte Autoschlosser kennen, den es Spaß machen würde, junge Menschen in ihr Handwerk einzuführen.

=> Viele Schüler und Eltern haben begeistert einer solchen AG zugestimmt! Inzwischen ist auch klar, welches Auto wir restaurieren werden. Es handelt sich um einen Mercedes 380 SL von 1972, mit einem satten Achtzylinder-Sound, der die Herzen der Schrauber höher schlagen lässt (siehe Foto).

Herzliche Grüße

Ihr Gerd Kube

( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. )

 
GV-Logo
Gymnasium Voerde
Am Hallenbad 33
46562 Voerde
Tel.: (02855) 96 36 - 0
Fax.: (02855) 96 36 - 32
verwaltung@gymnasium-voerde.de