Aus und vorbei - GV-Handballmädchen scheitern im Bezirksfinale PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 22. Februar 2018 um 13:39 Uhr

Im Bezirksfinale mussten sich die WK-2-Mädchen des GV leider geschlagen gebenIm Bezirksfinale mussten sich die WK-2-Mädchen des GV leider geschlagen gebenAls amtierender Kreismeister überstanden die WK-2-Mädchen des Gymnasiums Voerde die erste Bezirksrunde Anfang Februar kampflos. Im Bezirksfinale war die Reise jedoch zu Ende.

In der Friedrich-Albert-Lange-Halle unterlag das Team um Kathrin Ebeling und Frauke Korfsmeier den Mannschaften vom Luise-von-Duesberg-Gymnasium Kempen (16:25), von der Friedrich-Albert-Lange-Schule Solingen (7:22) und dem Gymnasium Haan (11:19). Trotz größter Anstrengungen musste man zugeben, dass die Gegnerinnen – unter ihnen zahlreiche Auswahlspielerinnen – den Mädchen aus Voerde in allen Belangen überlegen waren.

Besonders mutig zeigten sich Amelie Smikalla, Valentina Trajkovic und Katharina Kampen, die sich als Feldspielerinnen die Position im Tor teilten.

Es spielten: Amelie Smikalla, Katharina Kampen, Paula Hemmers, Lea Gerigk, Valentina Trajkovic, Jana de Vries, Lisa van der Velden, Vivian Kolbe

Fotos von dem Bezirksfinale findet ihr unter "Weiterlesen...".

 

 

 


Bilder aus der Friedrich-Albert-Lange-Halle in Solingen




 
GV-Logo
Gymnasium Voerde
Am Hallenbad 33
46562 Voerde
Tel.: (02855) 96 36 - 0
Fax.: (02855) 96 36 - 32
verwaltung@gymnasium-voerde.de