„Musizieren im Advent“ - Gemeinsames Weihnachtskonzert von Evangelischer Kirchengemeinde und GV PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 29. November 2016 um 18:11 Uhr

Weiterlesen...Nach zwei äußerst erfolgreichen Veranstaltungen in den Jahren 2014 und 2015 laden die Evangelische Kirchengemeinde Spellen-Friedrichsfeld und das Gymnasium Voerde auch in diesem Jahr zu einem Weihnachtskonzert in die evangelische Kirche, Friedrich-Wilhelmstraße 13 in Voerde-Spellen ein. Am Nikolausabend, Dienstag, dem 6.12.2016 um 19 Uhr, verzaubern musikbegeisterte Schülerinnen und Schüler die Zuschauer mit adventlicher und auch jahreszeitenunabhängiger Musik.

Unter anderem tritt das Instrumentalensemble „E-Seventeen“ unter der Leitung von Benedikt Blome auf und spielt den Klassiker „Ihr Kinderlein kommet“, aber auch eine eigene Interpretation von Ray Parkers Hit „Ghost Busters“ und andere musikalische Highlights. Ihren ersten Auftritt haben die Sängerinnen und Sänger des Singprofils der fünften Klassen in der Formation „5 up“ unter der Leitung von Jochen Missweit mit Hits wie „Make me a light“ und „Holly Jolly Christmas“. Nicht fehlen darf natürlich auch der Oberstufenchor „GV-Vocals“ unter der Leitung von Robert Kamlage, der die Zuschauer unter anderem mit „Fairytale of New York“ und einem „American Christmas Medley“ beglückt. Als Solistin tritt Xenia Schefer am Klavier mit einem Überraschungs-Klassiker auf. Am Ende singen traditionell alle Beteiligten zusammen mit der gesamten Gemeinde das bekannte Weihnachtslied „Adeste fideles“.

 
GV lobt einen "Essay- und Kunstpreis" für Schüler aus PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 27. November 2016 um 16:32 Uhr

Weiterlesen...Klassiker als Schullektüre. Erst kommt der Lesezwang mit der Schülerfrage nach dem Warum, dann das große Sezieren des Textes unter Anleitung des Lehrers im Klassenverband. Und irgendwann die Klausur. Echte Auseinandersetzung mit der Literatur oder nicht doch nur Niederschreiben unter Zeitdruck dessen, was in den im Unterricht ausgelegten Bahnen bleibt? Dass da etwas ganz Entscheidendes im Deutschunterricht nicht gefördert werden könne, vielleicht sogar solle, gibt Gerd Kube, Schulleiter und Oberstudienrat in den Fächern Deutsch und Religion am Gymnasium Voerde, ganz offen zu.

Aber kann Schule nicht doch dieses Mehr bieten, was die Weltliteratur offeriert und das viele erst entdecken, wenn kein Lehrer oder keine Lehrerin vorgibt, in welchen Seiten geblättert werden soll? 36 Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgangsstufen des Gymnasiums Voerde lassen sich in den kommenden zehn Monaten auf das Experiment ein, ein Stück Literaturgeschichte aus der Liste der Zeit-Bibliothek der 100 Bücher oder Sachbücher für sich zu entdecken und die eigenen Gedanken in einen zehn- bis 30-seitigen Essay bzw. einer künstlerischen Auseinandersetzung in Musik, Bild oder Film für andere – und auch für sich selbst – zu äußern. Am Montag fiel nun der Startschuss des ersten GV-Essay- und Kunstpreises.

Weiterlesen...
 
1 Woche Oswiecim - Reisetagebuch des Projektkurses "Gegen das Vergessen" PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 19. November 2016 um 17:03 Uhr

Weiterlesen...Die Schülerinnen und Schüler unseres ProjektkursesGegen das Vergessen“ haben die letzte Woche in der polnischen Stadt Oswiecim verbracht und dort die deutschen Konzentrationslager Auschwitz und Auschwitz-Birkenau besucht. Für die Rheinische Post haben sie von dort aus ein Reisetagebuch verfasst.

Unter folgenden Links lassen sich die Erfahrungen, die die Schülerinnen und Schüler gemacht haben, nachlesen:

1. Tag: Besichtigung der Stadt Oswiecim: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/dinslaken/die-juedische-geschichte-der-stadt-aid-1.6396005

2. Tag: Besichtigung des Stammlagers Auschwitz I: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/dinslaken/lichtblicke-der-menschlichkeit-im-lager-aid-1.6398087

3. Tag: Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/dinslaken/den-opfern-ihr-gesicht-wiedergeben-aid-1.6401168

4. Tag: Zeitzeugengespräch mit dem Birkenau-Überlebenden Waclaw Dlugoborski: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/dinslaken/politischer-haeftling-nummer-138817-aid-1.6403466

5. Tag: Ausflug nach Krakau und Rückblick auf die vergangenen Tage: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/dinslaken/das-ende-einer-bewegenden-reise-aid-1.6406088

 
Für Eltern von Grundschulkindern der vierten Klasse: Das GV stellt sich vor PDF Drucken E-Mail
Montag, den 14. November 2016 um 14:27 Uhr

Weiterlesen...

Wenn es gilt, die weiterführende Schule für das eigene Kind auszuwählen, ist es gut, wenn man sich ein Bild sowohl von den unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrern als auch von den Räumlichkeiten und Angeboten der Schule machen kann.

Am Donnerstag, 17.11.2016, lädt das Gymnasium Voerde alle Eltern jetziger Grundschulkinder der vierten Klasse ein, die Schule näher kennenzulernen. Ab 19 Uhr stellen Schulleitung und Abteilungsleiter in der Mensa das Gymnasium mit seinen Besonderheiten vor. In kurzen Beiträgen erläutern die Lehrer die Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit. Danach gibt es in gemütlicher Runde die Gelegenheit Fragen zu stellen.

Die Kolleginnen und Kollegen freuen sich auf alle Eltern, die sich einen Eindruck von der Schule und der in ihr arbeitenden Menschen machen wollen.

 
„Lehrwerke“ - In einem Konzert am Gymnasium Voerde geben sich Lehrer die Ehre PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 24. November 2016 um 21:18 Uhr

Weiterlesen...In einem Konzert in der Reihe „Spielräume am GV“, in der eigentlich jedes Jahr ein international erfolgreicher Künstler auftritt, geben sich in diesem Jahr die Lehrer selbst die Ehre. Benedikt Blome, Robert Kamlage, Jürgen Otto, Jörg Detmold und Karen Schneider, mittlerweile als Schulleiterin am Konrad-Duden-Gymnasium in Wesel tätig, spielen Kompositionen großer Komponisten, die diese für ihre Schüler geschrieben haben. Das Konzert findet statt am Freitag, den 2. Dezember, um 20 Uhr in der Aula der Schule. Der Eintritt beträgt für Schüler 3 und für alle anderen 6 Euro.

Zu den Kompositionen, die gespielt werden, zählen unter anderem Bachs Inventionen und drei Fugen, die er für seinen Sohn Wilhelm Friedemann schrieb, Schumanns "Kinderszenen", Bartóks Stücke aus dem "Mikrokosmos", die auf Bach bzw. Schumann anspielen, die Sonatine von Aram Khashaturjan, Chick Corea, Stücke für Euphonium sowie Studien von Mozart für Violine und Klavier.

Nachdem ein Konzert der in Korea geborenen Pianistin Seon-Kyung Kim vor zwei Jahren leider die Kosten nicht decken konnte und somit ein Konzert der Reihe „Spielräume am GV“ in diesem Jahr als nicht finanzierbar galt, hat Jörg Detmold, Kulturbeauftragter am GV, kurzentschlossen ein eigenes Konzert auf die Beine gestellt und konnte dafür die Kollegen der Fachschaft Musik sowie die ehemalige Kollegin Karen Schneider gewinnen. Aus den Einnahmen des Konzerts soll dann wieder ein internationaler erfolgreicher Künstler für das nächste Konzert bezahlt werden.

 
So beginnt der Advent: Weihnachtsbasar am Gymnasium Voerde PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 15. November 2016 um 14:23 Uhr

Weiterlesen...Der traditionelle Adventsbasar am GV findet in diesem Jahr am Donnerstag, den 24.11.2016 von 9:00 bis 15:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Schule statt. Schülerinnen und Schüler, Eltern und das Lehrerkollegium haben keine Mühen gescheut, sich in wochenlanger Arbeit auf das Highlight des Schuljahres am GV vorzubereiten. Sie haben weihnachtlichen Dekoschmuck, Adventskränze, wunderschöne Leuchtdeko und zahlreiche Naschereien hergestellt und freuen sich schon, ihre Werke am Basartag zu verkaufen. Die Schülerinnen und Schüler sorgen zudem auch für das leibliche Wohl der Besucher und bieten vielerlei verschiedene Köstlicheiten aus aller Welt an. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich mit der Schulgemeinschaft auf die beginnende Adventszeit einzustimmen. Dazu trägt in diesem Jahr auch der Schulchor mit Gesangseinlagen bei. Der Erlös des Weihnachtsbasars kommt wie immer dem Förderverein sowie einem weiteren gemeinnützigem Zweck zugute.

In diesem Jahr bietet das Gymnasium außerdem wie im letzten Jahr ein kleines Programm für die Viertklässler der Grundschulen an. Jeweils um 9.30 Uhr und 11.30 Uhr beginnen die Aktivitäten für die Kinder. Es findet ein gemeinsames Adventsbasteln sowie ein Treffen mit den Patinnen und Paten der jetzigen Fünftklässlern sowie einigen Fünftklässlern statt. Ziel soll ein erstes Kennenlernen der Schule sein. Die Kinder, die daran teilnehmen möchten, treffen sich zu den angegebenen Zeiten im Großraum der Schule. Folgen Sie einfach den grünen Wegweisern!

 
Ehrenamtliche erweitern das AG-Angebot am GV PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 13. November 2016 um 14:28 Uhr

Weiterlesen...Ist die Astronomie eine lebensnotwendige Wissenschaft?“, fragte Wolfgang Schmidt die Schülerinnen und Schüler seiner Astronomie-AG am Gymnasium Voerde in der ersten Stunde. Und er wäre nicht Wolfgang Schmidt, wenn er diese Frage nicht mit einem klaren „Ja“ beantworten würde: „Jeden Tag benutzen wir den Kalender und fragen nach der genauen Uhrzeit. Woher wissen wir denn, dass der Tag 24 Stunden hat? Von den Astronomen! Und die sorgen dafür, dass unsere Uhren so genau wie nur möglich laufen.“ Man merkt: Der Mensch geht auf in seinem Fach.

Vor gut anderthalb Jahren hatte der frisch pensionierte Diplom-Ingenieur der Chemie-Technik, der die letzten 20 Jahre als Geschäftsführer einer Software-Firma in Wesel tätig war, im Sekretariat des GV angerufen. Ob man ihm dort nicht eine ehrenamtliche Tätigkeit vermitteln könne. Das Leben im Ruhestand sei zwar schön, aber die gewonnene Zeit könnte man nun doch vielleicht gemeinnützig verwenden. Und die Beschäftigung mit Kindern und Jugendlichen habe ihm schon immer Freude bereitet.

Natürlich könne man einen wie Herrn Schmidt jederzeit gut gebrauchen, freute sich Schulleiter Gerd Kube und gemeinsam überlegte man, wie das Engagement des Wissenschaftlers am gewinnbringendsten eingesetzt werden könnte. Und so erzählte Herr Schmidt von seinem Hobby, der Sternenkunde. Die Astronomie-AG war geboren und zog fünf Schülerinnen und Schüler an: Tim aus der 5c, Clark aus der 6b, Malte und Annika aus der 8d und Ecem aus der 8e.

Weiterlesen...
 


Seite 8 von 51
GV-Logo
Gymnasium Voerde
Am Hallenbad 33
46562 Voerde
Tel.: (02855) 96 36 - 0
Fax.: (02855) 96 36 - 32
verwaltung@gymnasium-voerde.de