Der Kompass der Musik PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 04. Juli 2017 um 15:15 Uhr

Weiterlesen...Am 7.7.2017 um 17 Uhr findet am Gymnasium Voerde – in der Aula – die Aufführung des selbst geschriebenen Theaterstücks „Der Kompass der Musik“ statt. Alle interessierten Gäste sind recht herzlich dazu eingeladen. Der Eintritt für Erwachsene beläuft sich auf 3€ und für Kinder auf 1,50€. Das Stück hat eine Dauer von ca. 2 Std. inkl. einer Pause, in der Getränke und Gebäck gereicht werden. Alle Einnahmen kommen der Theater AG zu Gute.

Die Schülerin Ellen Szepat hat dieses Stück in den Sommerferien 2016 eigenständig verfasst und das Theater-Profil, unter der Leitung von Christian Egging und Katja Schräder - hat dieses im Schuljahr 2016/2017 umgesetzt. 3 Szenen daraus wurden bereits in der Projektwoche vor Ostern präsentiert. Nun freuen sich alle Beteiligten (Schauspieler, Sänger, Tänzer, Helfer aus den Jahrgangsstufen 5, 6, 7,8 & 9), dass sie nun die Chance bekommen das ganze Stück zu präsentieren.

 
Geniales Chaos: Die Theater-AG des GV spielt Tiecks „Gestiefelten Kater“ PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 04. Juli 2017 um 14:51 Uhr

Weiterlesen...Jedermann kennt Perraults Märchen vom Gestiefelten Kater, der in der Verkleidung eines Edelmannes seinem armen Herren eine Königskrone verschafft. Tieck nimmt die Vorlage dieses Märchens, um in „wild gewordener Ironie“ (Schlegel) das Theater selber vorzuführen: Jetzt ist es nicht nur der Kater, der einen Herren spielt, sondern auch die Schauspieler spielen nur Theaterspiel, geraten mit ihrem Dichter in einen Streit, legen sich mit dem Publikum an, so dass man am Ende nicht weiß, wer eigentlich hier genial, was Dichtung und was Wirklichkeit ist.

Seit seiner Entstehung 1797 rätselt der Laie, tüftelt der Wissenschaftler, was genau Tieck eigentlich in seinem Aberwitz von Stück thematisieren wollte: Ist es die Französische Revolution, die Infantilität des zeitgenössischen Publikums (bei der Uraufführung 1844 reagierte das Publikum genau, wie Tieck es prophezeite), die Weltfremdheit der Herrschenden, den Literaturbetrieb als Vernebelungsmaschine…

Des hoch anspruchsvollen Stückes hat sich in diesem Jahr die Theater-AG des Gymnasiums Voerde angenommen und präsentiert es turbulent, so gut es geht, am 9., 10. und 12. Juli jeweils um 19.30 Uhr in der Aula des GV. Schüler, Studenten, Auszubildende zahlen 3,- €, die übrigen 6,- €.

 

 
Von grünen T-Shirts und roter Unterwäsche: Expertenpräsentationen am GV boten Informationen und Unterhaltung PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 16. Juni 2017 um 15:07 Uhr

Weiterlesen...Bei der Expertenpräsentation am Gymnasium Voerde haben am vergangenen Dienstag Siebtklässler einem breiten Publikum interessante Vorträge aus allen Wissensbereichen geboten. Die Initiatorin der Expertenpräsentation am GV, Studiendirektorin Jutta Franke, wurde von Schulleiter Gerd Kube mit einem Ehrenpreis geehrt.

Egal ob Sport, Erdkunde oder Geschichte: Aus allen Wissensbereichen haben sich die Experten am GV zusammengefunden und sich in mehreren Wochen Arbeit auf ihre Vorträge vorbereitet, die sie mit ausgeklügelten Power-Point-Präsentationen unterstützt haben. Die Expertenpräsentation ist Teil des Begabungs-Förderungskonzepts am GV.

Luis Litters sprach zu seinem Steckenpferd-Thema Trampolinspringen und beeindruckte das Publikum mit Videoausschnitten, auf denen er neben dem fundierten theoretischen Wissen auch sein praktisches Können in dem Bereich unter Beweis stellte. Kamilla Jaber unterhielt die Zuschauer mit vielen interessanten Informationen zum Thema Musicals. Zum Thema Tierquälerei sprachen Svenja Bruelheide und Julia Erl. Zur Schonung des Publikums verzichteten sie dabei auf besonders drastische Bilder.

Florian Schrader versorgte das Publikum mit intressanten Informationen rund um den Europapark in Rust. Maren Lemm und Lara Pürstinger hielten einen äußerst interessanten Vortrag rund um Anne Frank und sprachen dabei nicht nur über ihr Tagebuch. Lina Andörfer und Maja Penkl stellten dem Publikum das Reiseziel Ägypten mit all seinen Sehenswürdigkeiten und Hintergrundinformationen vor.

Weiterlesen...
 
Mit Latein zum Erfolg: Drei Siege im Bundeswettbewerb Fremdsprachen für das Gymnasium Voerde PDF Drucken E-Mail
Montag, den 12. Juni 2017 um 16:14 Uhr

Weiterlesen...Am 1. Juni 2017 hieß es für 11 Schülerinnen und Schüler des GV: EAMUS AD MONASTERIUM! Denn dort fand am Schillergymnasium in Münster die feierliche Preisverleihung des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen für die Sprachen Latein und Altgriechisch in NRW statt und unsere Schüler waren als Preisträger mit dabei!

Sowohl im SOLO- als auch im TEAM-Wettbewerb konnten „die Voerderianer“ Erfolge erringen. Zwei Schüler aus der Einführungsphase, Patryk Kozubik und Leo Helmich, gehörten zu den landesweit besten Teilnehmern mit der Wettbewerbssprache Latein und erreichten den 2. (Patryk Kozubik) bzw. 3. Platz (Leo Helmich) im Einzelwettbewerb (SOLO). In einer dreistündigen Klausur mussten sie – zeitgleich mit über 3000 Schülerinnen und Schülern in ganz Deutschland – sehr anspruchsvolle Aufgaben lösen , die von der Übersetzung und dem Hörverstehen lateinischer Texte bis zum Sprachvergleich mit modernen europäischen Sprachen reichten.

Groß war auch die Freude für das Team aus der Jahrgangsstufe 8, das auch schon im letzten Jahr erfolgreich am Gruppenwettbewerb teilgenommen hatte. Diesmal wurden Manuel Weber, Merlin Kreuzkam, Amira Müller, Sydney Grabo, Annika Bünger, Leona Neth, Kewali Künne, Nils Homscheid und Duncan Bubolz für ihre Neuversion des bekannten Mythos des „Fadens der Ariadne“ mit einem zweiten Preis auf Landesebene ausgezeichnet. Das Team konnte durch seine originellen Ideen, die selbstverfassten lateinischen Texte und die sehr kreative Umsetzung in Form einer Fotostory die Jury überzeugen. Die Betreuungslehrerin Silke Schepp: „Ich bin sehr stolz auf unsere GV- Schüler, die mit sehr viel Engagement, Ideenreichtum und tollen Lateinkenntnissen zum zweiten Mal in Folge auf dem Siegertreppchen des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen standen. Per aspera ad astra – das ist unseren Einzel- und Gruppensiegern gelungen.“

Weiterlesen...
 
Abiturienten Gymnasium Voerde nehmen Ihre Zeugnisse entgegen PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 01. Juli 2017 um 16:24 Uhr

Weiterlesen...In einer offiziellen Abiturfeier haben die Abiturientinnen und Abiturienten am heutigen Samstagmittag Ihre Zeugnisse entgegen genommen. Abends feieren sie in einem inoffiziellen Teil im Landschaftspark in Duisburg. Ihre Lehrerinnen und Lehrer gratulieren Ihnen zu Ihrem Erfolg. Folgende Schülerinnen und Schüler haben das Abitur bestanden:

Lennart Antotnin, Leonie Yumiko Ariyoshi, Sonja Arnold, Sabrina Bacher, Sebastian Herbert Bangel, Lidia Jeannine Barkmann, Shirin Benazzouz, Tim Daniel Berends, Lorena Beutler, Annea Louisa Böhnke, Paula Carlotta Braun, Nikolas Brücker, Rouven Noel Butzke, Lars Christian Daumann, Linus Nico Dersch, Luca Maik Dierks, Felix Dornscheidt, Julius Christoph Feldkamp, Mark Fischer, Helene Louise Forstmann, Christian Frank, Tim Fricke, Lena Götten, Sebastian Gospodar, Karen Leonie Grundt, Sina Maria Anette Häusler, Denisa Hajrizi, Nico Hansen, Tabea Celina Hartmann, Suha Hassoun, Max Helmich, Nicolas Hinte, Maja Hoffmann, Niklas Hofmeister, Valentina Horstkamp, Cedric Bjarne Huckels, Sophie Hüfing, Jan-Malte Hülser, Sena Seyma Inam, Alina Jochmann, Lennart Junker, Amanda Keller, Nina Kempken, Lukas Kleff, Chantal Klein, Meret König, Olivia-Adriane Koenitzer, Hannah Kortz, Andre Maurice Kowalsky, Madeline Alisa Kratz, Lars Krause, Vanessa Krautwurst, Moritz Kruse, Luca Marie Kübler, Lars Langenfurth, Marc Langenfurth, Luca Chaiara Lehmkühler, Sophia Lemm, Paul Henner Lettgen, Anna Litschko, Tabea Lommes, Vanessa Loth, Eva Marquardt, Wendy Eilleen Mickler, Noel Christopher Minas, Miriam Garnet Missler, Julian Philipp Neuland, Hannah Lena Nink, Paulina Amparo Obszanski, Jakob Finn Olfen, Lena Petrich, Jan-Sören Philippi, Hanna Pillekamp, Rene Plückelmann, Jan-Niklas Posorski, Anna Sofie Prokein, Marian Querfurth, Marcel Rademacher, Johanna Maria Reinholz, Lena Chiara Sophie Reischl, Debbie Richtsmeier, Jannik Ross, Michelle Ruhe, Patrick Sack, Ameur Sahraoui, Marlene Sawicki, Lucas Schätze, Fabian Schmidt, Till Schmithausen, Anna Schmitz, Lea Viktoria Schott, Hannah Louise Schräjahr, Claire Schreiber, Lara Schulten, Lena Seeliger, Aleyna Sener, Leon Martin Seydel, Stephan Sebastian Soblik, Julie Sophie Soerensen, Ricarda-Fee Stemmer, Julia Katharina Sturm, Julia Teelen, Amelie ter Schmitten, Nico Timm, Alicia Tinnefeld, Maik Ulmer, Lena van de Weerthof, Meret Vogt, Laura Voßkamp, Susanne Wälbers, Lars Werner, Celina Winters, Luca Philip Wohland, Lara-Marie Würfel.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 
Der Besuch der alten Dame: Literaturkurs am GV führt Dürrenmatt-Stück auf PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 14. Juni 2017 um 18:41 Uhr

Weiterlesen...Am Donnerstag, den 22.6.2017, zeigt der Literaturkurs der Stufe 9 am Gymnasium Voerde das bekannte Stück „Der Besuch der alten Dame“ von Friedrich Dürrenmatt. Die Vorstellung beginnt um 18.30 Uhr in der Aula der Schule.

Die Milliardärin Claire Zachanassian (Katharina Kampen und Joan Grabara) besucht ihre alten Heimatstadt Güllen. Ihr Ziel: Sie will sich an ihrem ehemaligen Liebhaber Alfred Ill (Till Boegner und Malte von Kneten) rächen, der sie als 17-jährige geschwängert, dann aber das Kind verleugnet hat. Entehrt und der Armut ausgeliefert musste Claire ihre Heimat verlassen, verlor ihr Kind und wurde zur Prostituierten.

Später jedoch gelang sie durch die Heirat mit einem Ölquellenbesitzer an ein riesiges Vermögen. Dieses nutzt sie nun, um den Güllenern ein unmoralisches Angebot zu unterbreiten: „Eine Milliarde für Güllen, wenn jemand Alfred Ill tötet.“ Die Bewohner von Güllen lehnen dieses Angebot zwar zunächst entrüstet ab, doch es dauert nicht lange, bis sich Ill feststellt, dass er nicht wirklich auf die Solidarität seiner Mitbürger hoffen kann und sich selbst dem Bürgermeister (Dorin Krücken und Lisa Debeer) ausliefert.

Unter der Leitung von Schulleiter Gerd Kube und seiner Kollegin Anne Meise haben die Schülerinnen und Schüler des Literaturkurses der Stufe Neun das tragisch-komische Stück seit ziemlich genau einem Jahr einstudiert. Und zwar außerhalb des Unterrichts, in ihrer Freizeit. „Der Literaturunterricht wurde inhaltlich ganz normal weitergeführt“, betont Kursleiter Gerd Kube.

In weiteren Rollen sind unter anderem zu sehen: Emelina Fengels und Nele Rybienski als Gefolgsleute der Milliardärin, Oktay Has als Polizist und Lea Gerigk als Lehrer. Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Der Eintritt beträgt vier Euro für Erwachsene und zwei Euro für Schüler.

 
Zwischen Sensation und Seriosität PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 10. Juni 2017 um 19:28 Uhr

Weiterlesen...Elliott Usifo ist Chef vom Dienst bei RTL Nord und berichtet beim GV-Forum von seinen Erfahrungen

Am Montag, 19.6.2017, ist Elliott Usifo zu Gast beim GV-Forum des Gymnasiums Voerde. Usifo ist Redakteur und Chef vom Dienst bei RTL Nord und hält einen Vortrag mit dem Titel „Zwischen Sensation und Seriosität“. Anhand tagesaktueller Beispiele beschreibt der Journalist seine Arbeit bei dem Fernsehsender und die Herausforderung in Zeiten sinkender Aufmerksamkeitsspannen und erhöhtem Quoten- und Zeitdruck gut recherchierte und seriöse Fernsehbeiträge zu produzieren.

Moderiert wird der Vortrag von Anna Buhr und Malte von Kneten. Im Anschlussgespräch, das die beiden Schüler zusammen mit ihrem Team vorbereitet haben, wird es unter anderem um die Zukunft des Fernsehens im Internet-Zeitalter, den Umgang mit Fake-News und den Bildungsauftrag von Journalisten gehen.

Jeder, der sich für moderne Medien oder den Beruf des Journalisten interessiert, ist herzlich zu diesem spannenden GV-Forum eingeladen. Fragen aus dem Publikum an den Referenten sind ausdrücklich erlaubt und erwünscht. Der Vortrag beginnt am 19.6. um 19 Uhr im Großraum des Gymnasiums in Voerde-Friedrichsfeld. Der Eintritt ist frei.

 


Seite 2 von 52
GV-Logo
Gymnasium Voerde
Am Hallenbad 33
46562 Voerde
Tel.: (02855) 96 36 - 0
Fax.: (02855) 96 36 - 32
verwaltung@gymnasium-voerde.de