„Nicht nur verstehen, sondern Anfassen und Ausprobieren“ – Die 6d als Zukunftsforscher in der Klimawerkstatt Drucken
Dienstag, den 05. März 2013 um 12:43 Uhr

Die 6d erkundet die KlimawerkstattDie 6d erkundet die KlimawerkstattAm Mittwoch, den 27. Februar 2013, unternahm die Klasse 6d in Begleitung von Frau Wiese und Herrn Schönefeld einen Ausflug zur Klimawerkstatt der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, die zurzeit im Verwaltungsgebäude der RWE in Wesel ausgestellt wird. Die Klimawerkstatt bot den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Ursachen und Folgen des Klimawandels nicht nur zu verstehen, sondern diese durch Anfassen und Ausprobieren spielerisch zu entdecken.

Passend zu den im Unterricht behandelten Themen Klimawandel und Umweltschutz bekamen die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, an ausgewählten Experimentierstationen in der Klimawerkstatt tätig zu werden. Hierdurch wurden für die Schülerinnen und Schüler die Ursachen und Folgen des Klimawandels erfahrbar; so konnten beispielsweise an Modellen die Folgen des Ansteigens der Meeresspiegel simuliert werden. Die eigene Verantwortung für die Umwelt wurde den Schülerinnen und Schülern an einer Supermarkttheke aufgezeigt, wo am Ende des Einkaufes statt eines Preises die CO2-Bilanz des Warenkorbs ausgerechnet wurde. Zudem lernten die Schülerinnen und Schüler viele Lösungsansätze für den Erhalt der Umwelt kennen - angefangen von der Wahl des richtigen Verkehrsmittels bis hin zu den erneuerbaren Energien. Am Ende ihres „Forschungsgangs“ durch die Ausstellung präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihren Mitschülern ihre Ergebnisse.