Monat: November 2015

In Weihnachtsstimmung: Das war der GV-Adventsbasar 2015

Auch in diesem Jahr wieder ein Erlebnis für Groß und Klein: Der GV-Adventsbasar. Den Adventsbasar am GV nutzten auch in diesem Jahr viele hunderte Besucher, um sich in weihnachtliche Stimmung zu versetzen. Neben vielen Leckereien in allen Geschmacksrichtungen haben die Klassen fünf bis neun weihnachtlichen Schmuck gebastelt und zum Verkauf angeboten. Am Ende stand ein Reingewinn von fast 10.000 €, über den sich der Förderverein der Schule freuen darf. Ein Teil des Gewinns fließt außerdem in ein soziales Projekt in Voerde oder aus der Umgebung. Welches Projekt das sein wird, legt das Organisationsteam unter der Leitung der Lehrerinnen Christina Wahle und Kathrin Höfken in den...

Read More

„Kabale und Diebe“: Der Poetry Slam am GV begeisterte zum sechsten Mal das Publikum

Der Gewinner des „GV-Poetry Slams“ 2015: Matthias Vogt. Am vergangenen Donnerstag (29.10.) zog der moderne Dichterwettstreit am Gymnasium Voerde wieder ein großes Publikum in die Schule. Insgesamt zwölf Beiträge von erfahrenen und Nachwuchspoeten, von denen zwei außer Konkurrenz liefen, boten den Besuchern feinste Unterhaltung. Der Siegertitel verarbeite in einem fiktionalen Gelage am spätmittelalterlichen Hof Begebenheiten aus dem Schulleben. Da die erfahrene Slammerin Verena Gardemann wegen Krankheit als Moderatorin für die Veranstaltung ausgefallen war, sprangen die ehemalige Schülerin Alina Andraczek und Lehrer Sebastian Deutschkurzfristig ein und schlugen sich großartig. Durch ihre souveräne und unaufgeregte Moderation trugen sie zum Gelingen eines unterhaltsamen Abends bei. Beide hatten...

Read More

Miriam Missler gehört zu Deutschlands größten Sprachtalenten

Miriam Missler (Mitte) freut sich über einen dritten Platz am Bundeswettbewerb Fremdsprachen. Miriam Missler, Schülerin des GV, gelang es, sich mit ihren Wettbewerbssprachen Latein und Englisch unter über 1000 Teilnehmern für das Finale der 47 besten Oberstufen-Fremdsprachenschüler Deutschlands im Rahmen des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen zu qualifizieren und an der zweitägigen Endrunde in Bad Honnef teilzunehmen. Vor kritischen Sprachexperten aus Schule, Universität und Wirtschaft mussten die Teilnehmer hier in einem Kolloquium jeweils zu viert über ein vorgegebenes Thema in ihren Fremdsprachen diskutieren, ihre Sprachkompetenz und ihr Sachwissen in Einzelgesprächen unter Beweis stellen und im Team einen mehrsprachigen Beitrag über den Austragungsort des Finales, Bad...

Read More
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
X