Monat: Juni 2018

Elternbrief des Schulleiters vom 27.06.2018

Liebe Eltern, der zweite Elternbrief in diesem Schuljahr eröffnet dieses Mal nicht das zweite Halbjahr, sondern beschließt es. Seit etwa September 2017 beschäftigt uns bis heute der Wechsel von G8 zu G9, den wir grundsätzlich begrüßen, der aber noch viele Fragen aufwirft. Uns liegen noch keine neuen Lehrpläne vor, vor allem aber fehlen Ausführungsbestimmungen für den Ganztag unter G9-Bedingungen. Als sicher gilt lediglich, dass wir den Schultag deutlich früher beenden können als bisher, und das ist schon was. Das zweite große Thema ist der Datenschutz. Auch dieses Thema frisst unsere Zeit, sorgt für Unsicherheiten – das Land hat sich auch hier...

Read More

Erfolg für das Gymnasium Voerde beim Sprachenfest in Hamburg

Mit ihrem zweisprachigen Film (Latein-Englisch) über die untreue Göttin Venus konnten 7 Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 9 des Gymnasiums Voerde beim Sprachenfest in Hamburg, der Endrunde des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen – Team Schule – auch die Bundesjury überzeugen. Sie konnten sich nicht nur unter mehr als 1000 eingereichten Beiträgen für die Finalrunde der besten 36 Gruppen aus 16 Bundesländern qualifizieren, sondern erhielten auch einen der begehrten Sonderpreise, den Preis des deutschen Altphilologenverbandes, für den besten Beitrag in lateinischer Sprache. „Dieser Erfolg ist dem großem Engagement für das Projekt und der Kreativität unserer Schülerinnen und Schüler zu verdanken. Sie...

Read More

(Bruch)-Stücke über die Absurdität des Lebens

Theater-AG am Gymnasium Voerde zeigt Samuel Beckett Die Theater-AG am Gymnasium Voerde führt am Montag, 25.6., sowie am Freitag, 29.6.2018, jeweils um 19.30 Uhr in der Aula eine Zusammenstellung mehrerer kurzen Stücke des irischen Schriftstellers Samuel Beckett auf. Die Auswahl der Stücke haben die Schülerinnen und Schüler auf der Grundlage von Vorschlägen ihres Lehrers und Regisseurs Jörg Detmold getroffen. Ihnen gemeinsam ist, dass sie die Absurdität des menschlichen Daseins zum Thema haben. Unter den ausgewählten Stücken befindet sich auch eines der so genannten „Bruchstücke“ aus den 1960er Jahren sowie das Stück „Kommen und Gehen“. Obwohl es aus insgesamt nur 121 Worten...

Read More

Literaturkursaufführung der Q1 – Arsen und Spitzenhäubchen

Der Literaturkurs der Q1 führt am 21.06.2018 um 19.30 Uhr in der Aula die Komödie „Arsen und Spitzenhäubchen“von Joseph Kesselring auf. Das Stück zeigt das merkwürdige Leben zweier alter Damen in Brooklyn, die das Töten von älteren, alleinstehenden Gentlemen zu ihrem Hobby gemacht haben. Doch als ihr Neffe Mortimer hinter ihr geheimes Treiben kommt und das Psychoduo, bestehend aus Mortimers Bruder Jonathan und seine Begleitung Doktor Einstein, auftaucht, beginnt ein lustiges und dramenreiches Abenteuer in den 40er Jahren in New York. Der gesamte Literaturkurs lädt alle Interessierten herzlich zu der Aufführung ein und hofft auf einen schönen...

Read More

Unternehmerfrühstück am GV: Schule und Wirtschaft in Voerde – eine wunderbare Freundschaft?

Podiumsdiskussion beim Unternehmerfrühstück am GV Unternehmerfrühstück am Gymnasium Voerde Das seit zehn Jahren gepflegte Unternehmerfrühstück der Stadt und der Unternehmerschaft Voerde fand in diesem Jahr im Gymnasium Voerde statt. Zahlreiche Unternehmer aus dem Raum Voerde kamen im Großraum der Schule zusammen, um unter der Überschrift „Schule und Wirtschaft in Voerde – der Beginn einer wunderbaren Freundschaft“ über die Schnittstelle von Unternehmen und Bildungseinrichtungen zu diskutieren. Bürgermeister Dirk Haarmann stellte in einem Referat zunächst die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Voerde dar. Dabei stellte er unter anderem die für Familien wichtige Versorgung mit Bildungseinrichtungen heraus, ging aber auch auf die Nachfolgenutzung des Kraftwerkgeländes der Steag...

Read More
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
X