Ganze 21 Schülerinnen und Schüler waren dieses Jahr besonders erfolgreich bei „Physik im Advent“ (Foto: GV).

Sich zur Weihnachtszeit besonders intensiv mit Physik zu beschäftigen, gehört schon fast zur Tradition unserer Schule. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Voerde haben nämlich wieder vom 01. bis zum 24. Dezember am Wettbewerb „Physik im Advent“ teilgenommen. Ganze 21 der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler haben dies besonders erfolgreich gemeistert und alle 24 Punkte erreicht. Für diese Leistung gab es dank unseres Fördervereins für jeden Preisträger eine Wissenschaftstasse zur „Farbenlehre“ als Geschenk unserer Schule.

Freuen konnten sich darüber folgende Preisträger: Hannah Hunecken, Jana Christin Wilczek, Amelie Brandt, Ilvy Driemel, Robin Grans, Henrike Hofmann, Noah Skora und Maximilian Brahm aus der Stufe 5, Louis Ames, Dorian Hochstrat, Marc Düpre und Nico Strangfeld aus der Stufe 6, Leah Ames, Mia Böing, Collin Zimmer und Simon Buschendorf aus der Stufe 7, Sven Lukasik aus der Stufe 8, Felix Buschendorf aus der Stufe 9 sowie Manuel Weber, Marcel Kuchenbecker und Andre Kuchenbecker aus der Stufe 10.

Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Alle Aufgaben und Lösungen zum Wettbewerb finden Sie hier:

https://www.physik-im-advent.de/

Auf dem Foto sind zu sehen (v.l.n.r.; Leider waren zur Siegerehrung nicht alle Schülerinnen und Schüler anwesend): Henrike Hofmann, Amelie Brandt, Ilvy Driemel, Maximilian Brahm, Marc Düpre, Robin Grans, Nico Strangfeld, Noah Skora, Mia Böing