GV-Forum

Das GV-Forum wurde Anfang 2013 gegründet und hat sich mittlerweile zu einer reglmäßigen veranstaltungsreihe am Gymnasium Voerde entwickelt, die es sich zum Ziel gesetzt hat, den Horizont unserer Schülerinnen und Schüler stetig zu erweitern und dabei aber auch ein Publikum über unsere Schülerschaft hinaus anzuziehen. Zum GV-Forum laden die Schülerinnen und Schüler in regelmäßigen Abständen interessante Persönlichkeiten aus Politik, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Kirche etc. an unsere Schule ein, um mit ihnen in einer öffentlichen Diskussion über „Gott und die Welt“ zu plaudern. Das GV-Forum soll dabei nicht nur den Horizont der Schülerinnen und Schüler (und der Lehrerinnen und Lehrer) erweitern, sondern auch das kulturelle Leben der Stadt Voerde bereichern. Die Diskussionen und Vorträge sind öffentlich und werden von den Schülerinnen und Schülern moderiert.

Gäste im GV-Forum waren bisher unter anderem:

Nahlah Saimeh (Forenissche Psychiaterin, Buch: Jeder kann zum Mörder werden)

Sally Perel (Buch: Ich war Hitlerjunge Salomon)

Adnan Günter Köse (Regisseur, Film: Letzte Zuflucht)

Eva Weyl (Überlebende des Holocaust im Durchgangslager Westerbork)

Lamya Kaddor (Islamwissenschaftlerin, Bücher u.a. „Zum Töten bereit. Warum deutsche Jugendliche in den Dschihad ziehen“ und „Die Zerreißprobe. Wie die Angst vor dem Fremden unsere Demokratie bedroht“)

Khadra Sufi (Moderatorin, Buch: Das Mädchen, das nicht weinen durfte)

und viele mehr

Außerdem führt das GV-Forum-Team regelmäßig Podiumsdiskussion mit Politikern zur politischen Bildung vor allem im Umfeld von Wahlen statt.